Profi-Ausrüstung für Blumenbilder

Polarizer: Ein Polarisator kann Blumenbilder in ein paar Punkten verbessern. Erstens kann Polarisatoren helfen Blendung zu reduzieren. Zweitens kann Polarisatoren die Sättigung der Blumen und die Umgebung verbessern.

Reflektor: Klein, zusammenklappbar Reflektoren sind für das Reflektieren etwas mehr Licht auf Blumen (vor allem die Unterseiten der Blumen). Diese Reflektoren im allgemeinen in Weiß, Silber, Gold oder einer Kombination aus diesen Farben. Weiße Reflektoren reflektieren ein weiches Licht von relativ geringer Intensität. Silber Reflektoren reflektieren die hellste, kältesten, härtesten Licht. Goldreflektoren erwärmen das Licht. Reflektoren, die eine Kombination von Silber und Gold haben spiegeln eine gute Menge von warm getönten Licht.

Diffusor: Ein zusammenklappbarer Diffusor sieht sehr wie ein Reflektor Der Unterschied ist, dass ein Diffusor ermöglicht einem Teil des Lichts durchlässt. Das Licht wird in dem Verfahren, was zu einem viel weicheren Licht diffundiert. Dies ist besonders wichtig für jene Zeiten, wenn die Blumen in direktem Sonnenlicht.
Licht

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Schaffung von großen Blumenbildern ist das Licht. Ohne die richtigen Lichtverhältnisse, wird es sehr schwierig sein, eindrucksvolle schauende Blume Aufnahmen .

Licht hat vier Haupteigenschaften:

Qualität
Farbe
Sättigung
Richtung

Qualität: Das Licht kann entweder weich oder hart sein.

Weiches Licht ist ein sehr diffuses und schmeichelhaften Licht. Weiches Licht mit wenig Kontrast. Die hellen und dunklen Bildbereichen sind in der Regel leicht zusammen mischen. Die Übergänge zwischen Sonnenlicht und Schatten sind in der Regel schrittweise zu sein.

Weiches Licht hat in der Regel anständig Schattendetails. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass weiches Licht hat einen kleineren Dynamikbereich als hartes Licht. Unter weichen Lichtverhältnissen ein Fotograf hat eine gute Chance, die das gesamte Dynamikbereich der Szene.

Neben der nichtjüdischen Mischung von Licht und Schatten und handlicher Dynamikbereich, weiches Licht erzeugt gewöhnlich sattere Farben als hartes Licht.
Weiches Licht von einem großen oder gefilterte Lichtquelle erzeugt. Eine trübe oder bewölktem Himmel wird weiches Licht erzeugen. Dies ist einer der Gründe, die trüb oder regnerische Tage sind gut für Blumenphotographie. Sonst können Sie auch einfach echte Blumen verschicken. Reflektiertes Licht von einer Oberfläche (beispielsweise ein weißer Reflektor) oft zu weich. Licht, das durch viel Atmosphäre gefiltert wird, ist weich.

Das Bild zeigt eine Blume, die in weiches Licht fotografiert wurde. Es zeigt sich, dass die Farbübergänge sind sanft und angenehm.

Hartes Licht ist eine sehr direkte, harte und oft wenig schmeichelhaften Licht. Hartes Licht hat einen sehr hohen Kontrast und die Übergänge zwischen Licht und Schatten sind in der Regel ziemlich abrupt.

Harte Kanten fehlen häufig Schattendetails. Dieser Mangel an Schatten Detail ist im Zusammenhang mit dem großen Dynamikbereich von harten Licht. In harten Lichtverhältnissen, kann entweder die Lichter und Schatten Detail zu verlieren, wenn fotografiert.

Comments are closed.